Wie und wo wurde das Bowlingspiel erfunden?

Schon die alten Ägypter kannten das Kegeln, das über europäische Auswanderer in die “neue Welt” Amerika kam. Als es dort als Glücksspiel verboten wurde, erfanden findige Köpfe das Bowling, indem sie künftig statt auf neun Kegeln auf zehn Pins spielten.

mehr>>>>

Was bedeuten Strike, Spare, Gutter, Turkey ... ?

Jeder Sport hat seine Sprache – so auch der Bowlingsport. Es gibt aber noch viel mehr typische Ausdrücke als Strike (Abräumen aller zehn Pins mit einem Wurf), Spare (Abräumen mit zwei Würfen), Gutter (Wurf in die Rinne) oder Turkey (3 Strikes in Serie).

mehr>>>>

Sind Bahnen, Pins und Kugeln immer gleich?

Ja, das regeln internationale Richtlinien.

mehr>>>>

Wie spielt man den Ball?

Da gibt es drei verschiedene Wurftechniken.

mehr>>>>

Wie werden die Punkte gezählt?

Das erledigt bei modernen Bowlingbahnen ein Computer automatisch. Spares und Strikes bringen Zusatzpunkte, räumt man ein schwieriges Split ab, bringt das nur Genugtuung – und wie ein Spare die Punkte des nächstens Wurfs.

mehr>>>>

Gibt es beim Bowling besondere Verhaltensregeln?

Fair und sportlich – wie bei jeder Sportart gibt es auch beim Bowling bestimmte Verhaltensregeln. Diese sind dazu da, um Meinungsverschiedenheiten und Verletzungsrisiko zu minimieren. Bowling soll ja Spaß machen, nicht Stress und Ärger.

mehr>>>>

Was ihr schon immer über Bowling wissen wolltet, euch aber nie zu fragen trautet

 

Bowling >BC

Information

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Service

 

 

 

 

Kontakt

 

 

Impressum

 

aktualisiert am
Freitag, 01. Jänner 2016